Daihatsu-Forum.de

Daihatsu-Forum.de (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/index.php)
-   Die Move Serie (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/forumdisplay.php?f=71)
-   -   Daihatsu Move / Move Custom RS RHD (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/showthread.php?t=48402)

Gerhard 04.11.2021 19:57

Daihatsu Move / Move Custom RS RHD
 
Hallo zusammen,
ich habe heute im autoscout24 ein Angebot eines Daihatsu Move / Move Custom RS RHD gefunden, Link anbei:

https://www.autoscout24.de/angebote/...dtsrc=listPage

Es ist ein in Deutschland zugelassenes Auto mit EZ 4/2015, also ein Daihatsu Move, der so offiziell nicht mehr in Deutschland verkauft wurde, vermutlich ein Einzel-Import.
Er ist rechtsgelenkt, EURO5 und hat einen 64 PS-Motor mit 660 cm³, ist also vermutlich ein Japanmodell.

Weiß jemand wo man für dieses Fahrzeug hier in Deutschland Ersatzteile bekommt ?
Reifen und Ölfilter ist wahrscheinlich noch kein Problem aber auf Dauer reicht das nicht.

Gruß Gerhard

25Plus 04.11.2021 21:10

Der Verkäufer lässt sich laut Angebot jetzt einen neuen Copen importieren. Und schon vor Jahren wurden neue Copen (also das aktuelle Modell) bereits in größerer Stückzahl importiert und in Deutschland verkauft. Es gibt also offenbar Importeure/Händler, die diese neuen Daihatsus verkaufen und dann auch wahrscheinlich Service und Reparaturen anbieten können. Der Verkäufer wird sicherlich die Kontakte haben, der Wagen wird wohl kaum mehrere Jahre ohne Service unterwegs gewesen sein.

Wer weiß, vielleicht kosten die Ersatzteile kaum mehr als hier beim Service Partner mit mehreren hundert/tausend Prozent Aufpreis zum Herstellungspreis. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass die Wartezeit auf Ersatzteile dann länger ist.

Mfg Flo

bluedog 04.11.2021 23:12

Mit Luftfracht lässt sich da einiges machen. Für Serviceteile dürfte es auch reichen, zu wissen, was man bei Toyota bestellen muss. Ölfilter etwa waren seit vielen Jahren bei allen Benzinern von Toyota und Daihatsu die gleichen, vielleicht die Geländewagen und PickUps ausgenommen. Bremsen werden vermutlich auch aus dem Konzernbaukasten stammen, und das meiste andere, was man so mal braucht auch. Geht ja kaum mal was kaputt an den Autos, von Rost abgesehen.

Bauer_Sucht_Sau 05.11.2021 07:19

Du könntest den Rostprozess leicht meistern, der sich sonst als Dein Hauptproblem herausstellen könnte


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.